Susann Seifert I Website

Susann Seifert

Stadtmensch Altenburg

Das Projekt „Stadtmensch“ nimmt sich den Herausforderungen einer schrumpfenden Stadt an und mach die Stadtgesellschaft zum zentralen Akteur des Wandels. Hierzu intervenieren sie im öffentlichen Raum und beleben vier historisch bedeutsame Orte in der Innenstadt, in denen verschiedene Themen- und Veranstaltungsformate sowie (sozio)kulturelle Angebote realisiert werden. Ziel dabei ist, mit der Stadtgesellschaft in den Dialog zu treten und Bürgerinnen und Bürger zu eigenem Engagement zu motivieren. Die Entwicklung von Projektideen aus der Stadtgesellschaft heraus wollen sie mit der „Stadtmensch“-Akademie und Denkfabrik, dem „Stadtmensch“-Fonds und den Quartiersankern umfangreich unterstützen.

Das Team von „Stadtmensch“ um Geschäftsführerin Sussan Seifert macht Engagement sichtbar und veranstaltet alle zwei Jahre ein mehrtägiges Festival, auf dem sich dem Gemeinwohl verpflichtete Projekte und Initiativen präsentieren und das ein Podium für Austausch, Aktivitäten und neue Ideen bietet.

„Stadtmensch“ schließt Initiativen und Themen aus Bereichen wie Kunst und Kultur, Sport, Gesundheit, Sicherheit, Umwelt, Politik, Soziales mit ein.

Spricht bei Themenfeld: